Profil

Projekte

Kontakt


Voice Decoder

Audiovisuelle Lichtinstallation
L 250 x B 250 H 300

Gezeigt wird eine Arbeit zum Thema Lichthülle. Ein Experiment, wo Grenzen zwischen Innen- und Außen und Privatem und Öffentlichem in Frage gestellt werden. Und ohne sichtbare Trennung ineinander übergehen.

Die Handytelefonate eines Paares wurden über den Zeitraum einer Woche aufgezeichnet. Audiosequenzen dieser Mitschnitte werden über den "Voice Decoder"in Lichtwerte umgewandelt. Diese Lichtmodulation lässt sich an einem mit elektrischen Leuchtgläsern verkleideten Glashaus verfolgen.

Das Glashaus kann vom Publikum betreten werden.


zurück

"Voice Decoder"
Galerie Beckers
Frankfurt, 2002