Profil

Projekte

Kontakt
Schwimmreifen


Videoprojektion auf vorhandene Wandfläche, Loop ca. 6 Min, Schwimmreifentürme beleuchtet; Installationsansicht: Kunsthalle Arbon (Schweiz)

Schwimmreifen 2008/2013

Die Installation besteht aus zwei Einzelarbeiten, die sich aufeinander beziehen und ergänzen.


Da wäre zum Ersten eine Videoarbeit von 2008. Der Loop zeigt einen Blick aufs Meer und hat den Rhythmus von Tag und Nacht zum Thema. Es ist eine Zeitrafferaufnahme, die den 24-Stunden-Tagesablauf eines Küstenabschnitts auf ca. 6 Minuten reduziert. Der Blick vom Ufer auf das Wasser ist eine Anlehnung an die „Meerblick-Stücke“ von Caspar David Friedrich. Friedrich hatte den Blick aufs Meer zum Sinnbild transformiert, für die Reflexion über die eigene Existenz und die eigene beschränkte Lebenszeit.


Die zweite Arbeit von 2013 inszeniert die im Video verwendeten roten Schwimmreifen als stützende Pfeiler. Der Eingriff im Kellergeschoss der Kunsthalle Arbon ist gleichermaßen sinnfällig wie auch verständlich zu gleich. Der Betonskelettbau wird bereits vorsorglich durch massive Rundbalken vor dem drohenden Einstürzen geschützt.





zurück


Installationsansicht